Never found the way
Regardless
Of what they say


Narcotic Room
  Startseite
  Archiv
  Graveyard Mary
  Reanimated
  Forgotten Works
  Dead And Buried
  Headcleaner
  Konsummaschine
  Gästebuch

 

Red Hot Moon

http://myblog.de/alltagskrieg

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Da bin ich mal wieder. Ich hatte ernsthaft fast vergessen wie mein Blog überhaupt heißt, ich sollte hier mal alles etwas auf dem neuesten sStand halten, denn es ärgert mich, dass ich es verpasst habe ein schönes Wochenende zu berichten, aber das kann ich ja jetzt nachholen. Also, fgangen wir erstmal an mit Freitag.
Gerrit, Ich, Karli, Eldar, Astrid, Ratte und Sophia, wir waren ungefähr bis elfe im Guff und sind dann ohne Gerrit der dann nach Hause gewackelt ist noch zur Sophia gegangen. Haben bei der Tanke noch ne Flasche Klaren mitgenommen, wir freuten uns definitiv alle auf eine witzige Nacht (Sophia hatte Sturmfrei). Joa wie gesagt, die Nacht wurde dann auch ziemlich belustigend. Und mich hats natürlich als ersten zerstört, bini rgendwo im hinter Zimmer eingeschlafen. Und genau mit meinem Gesicht am nächsten Morgen vor nem Spiegel aufgewacht! Das war erstmal ein Schock... xD
So ziemlich alle hatten am nächsten Tag Kopfschmerzen, aber mit ein paar Tassen Kaffee gings dann schon.
Samstag und Sonntag waren dann eher zwei Tage an denen Pennen angesagt war.
Gestern, wir hatten mal wieder Schulsport und Astrid und ich mussten hin, weil wir schon seit zwei Monaten oder so nicht mehr waren. Was tun wir zuvor? Schauen im Guff vor bei wies dem Matze (nein nicht meinem Ex, sondern dem Barkeeper) so geht.
Und was tut der? Gibt uns ein Bier aus und für jeden jeweils zwei Jägermeister. Zwei weiter habich dann och ausgegeben.
Ja gut Sport war dann etwas holprig aber lustig.
Nach Sport sind wir dann noch zu Ratte und Lunger gegangen, Michi, Ronny und Karli sind dann auch irgendwann och gekommen, mit dem Grund, dass der Lunger sich besaufen wollte. Haben uns aber gut zurück gehalten, ein Bier maximum.
Heut waren wir vor Nachhilfe mit Wimmer, Jogi und Eldar auch noch kurz im Guff. Nachhilfe war danach definitiv anstrengender.
War keine gute Entscheidung.
Ich hab mittlerweile auch mit Gitarrenunterricht afgehört, ich kanns mir leider nicht mehzr leisten und außerdem bringts mir nicht mehr allzu viel. War schon ein irgendwie trauriger Abschied.
'Lass dich nicht unterkriegen!' hat er als letztes gesagt :/
Ich vermiss das schon irgendwie, ich konnte mit dem über alles reden. Schade. Naja wenn ich irgendwie Arbeit im Altersheim kriegen sollte und das mir dann wieder leisten kann geh ich definitiv wieder denke ich.
Die gute Nachricht ist aber, dass innerhalb des nächsten Jahres wieder eie Band stehen sollte. Mit Astrid, Ratte und mir bis jetzt.
Was uns noch fehlt ist ein Schlagzeuger. Und irgendwie habe ich das Gefühl dass die in Fürth Mangelware sind.
Aaaaah grad hab ich mich wieder dran erinnert wie viel Bock es doch macht Dark Entries auf Gitarre zu spielen. Grrrrr schee.
Dieses Wochenende ist ausgeplant. Am freitag ist Nürnberg angesagt und am Abend irgendwas mim Eric unternehmen und Samstag ist im Kunstkeller ein kleines KOnzert von Marlons Band, Doudally Abgfuggt und noch einer. Mara geht Samstag wahrscheinlich auch mit, wär mal wieder toll.
Ja gut langsam gehen mir die Themen aus und beende diesen Eintrag mit dem wenig geistreichen aber leider auf die jetzige Situation zutreffenden Spruch:
Hass macht klein und Dummheit groß.
Wie immer, ihr wisst, Ausnahmen bestätigen die Regel. xD
6.3.07 20:40


Werbung


Ich war übrigens gestern beim Arzt.
War keine gute Idee, ich hätte es gleich bleiben lassen sollen.
Wie auch immer, was wollte ich noch mal sagen...
Ich hatte heute seit langer Zeit mal wieder ein Erfolgserlebnis in der Schule und ich will unbedingt davon erzählen, auch wenn es euch vielleicht ein wenig lächerlich vorkommt.
Für mich war es jedenfalls ein großer Schritt.
Ich habe seit langer Zeit wieder Spanisch Vokabeln gelernt und konnte sie auf anhieb.
Endlich mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis. Gibt mir ein bisschen Mut dass noch nicht alles verloren ist.
Hier hab ich noch ein neueres Foto für euch, allerdings sind meine Haare jetzt nicht mehr so schön blau sondern nehmen langsam eine schimmelähnliche Farbe an.

Photobucket - Video and Image Hosting

Das Foto wurde am 18.2. um 7 Uhr 36 aufgenommen und es war nach der Nacht in der wir keinen Pennplatz hatten und wir anfangs in der Sparkasse gedöst hatten uind dann in den U Bahnen hin und her gefahren sind um im warmen zu sein. In der U Bahn zu schlafen scheiterte kläglich, ich denke man siehts uns an. Es war eine turbulente Nacht und ein zu heller Morgen.
7.3.07 20:47


Bin nur kurz am PC, mache gerade eine kurze Raucherpause.
Ist allerdings auch etwas schwer sich gescheite Klamotten anzuziehen wenn man dauernd Gefahr läuft Flecken irgendwohin zu machen, da man Farbe auf dem Kopf hat.
Gut also, heute Abend treffen wir uns um sieben mit Eric am Bahnhof gehen dann kurz Marktkauf um ein paar Sachen zu holen (naja eigentlich nur um eine Sache zu holen, Whiskey-Sahne-Likör der schmeckt einfach nur göttlich) dann ein bisschen ins Guff und dann ab nach Hause zu mir, Filme abend und den Whiskey Likör, den werden wir dann auch noch vernichten.^^
Werde ca. um Elf Uhr wieder da sein falls mich jemand erreichen will. Handy ist natürlich dabei.
An dieser Stelle muss ich auch noch etwas schleichwerbung machen. Morgen im Kunstkeller ein Konzert, wer kommen will: Treffpunkt ist um sechs Uhr am Bahnhofsbrunnen. Marlons Band spielt und noch zwei weitere, habe ich glaube ich auch schon mal in den vorigen Einträgen erwähnt.
Na wie auch immer, meine Kippe neigt sich dem Ende zu und die Zeit fängt auch langsam an mir davon zu rennen, muss mir jetzt die Farbe erstmal auswaschen. Midnight Blue falls es wen interessiert, eine Nuance dunkler als ich zuvor hatte.
Einen schönen Abend euch noch, genießt das Wochenende!
9.3.07 16:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung